Cuica

Die Cuíca ist ein faszinierendes Instrument, das vor allem in der brasilianischen Samba-Musik verwendet wird. Ihr einzigartiger Klang, der oft mit dem Quietschen eines Affen verglichen wird, entsteht durch Reiben eines mit dem Trommelfell verbundenen Stabes mit einem feuchten Tuch. Die Tonhöhe lässt sich durch Druckveränderung auf das Fell variieren, was der Cuíca eine große Ausdrucksvielfalt verleiht. Ursprünglich aus Afrika stammend, hat dieses Instrument seinen festen Platz in der Musik und Kultur Brasiliens gefunden und ist ein unverzichtbarer Bestandteil des berühmten Karnevals in Rio de Janeiro.